Der Ruder-Club Dresdenia wird 79 Jahre alt

« Dezember - 2017 »
SMDMDFS
 0102
03040506070809
101213141516
17181920212223
24252627282930
31 

Login

RCD Community

Passwort vergessen?

Dresdenia Ruderausbildung für Anfänger

Dresdenia Anfängerausbildung
Ruderausbildung auf der Binnenalster in Hamburg

Vielen Dank, dass Du Dich dafür interessierst, in unserem Verein in Hamburg das Rudern zu erlernen!

Wir bieten während der Rudersaison regelmäßig Anfängerausbildung an. Diese beinhaltet das Erlernen der Ruderbewegung in verschiedenen Bootsklassen sowie das Steuern von Booten und die richtige Verwendung von Ruderkommandos. Voraussetzung ist, dass Du schwimmen kannst.

Wer möchte, kann an weiteren Kursen zur Einerausbildung teilnehmen oder eine Wanderfahrt speziell für Anfänger genießen. In der Wintersaison besteht die Möglichkeit, einen Steuerlehrgang zu besuchen.

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann melde Dich unter anfaenger.ausbildung@ruderclub-dresdenia.de zu einem Termin an und komm zu uns auf den Steg, der erste Termin ist kostenlos!

Mit der 2. Ausbildungseinheit erheben wir eine Ausbildungspauschale von 50,- €, die bei Eintritt verrechnet wird. Nach der 3. Ausbildungseinheit und vor der 4. erwarten wir Eure Entscheidung über den Eintritt in den Verein, dann erhält man weitere Ausbildungseinheiten. So kann das Rudern für die Ausbildungspauschale 3 Mal probiert werden. Durch die Anrechnung der Ausbildungspauschale auf den ersten Jahresbeitrag bekommen Neumitglieder die Ausbildung damit kostenlos.

Weitere Infos zu den Beiträgen hier: Öffnet internen Link im aktuellen FensterMitgliedsbeitrag

Wer schon rudern kann und keine Ausbildung benötigt, braucht keine Ausbildungspauschale zu bezahlen.

Kinder ab 10 und Jugendliche unter 18:

Für Euch gibt es hier eine eigene Info-Seite.


Rudern ist übrigens eine der gesündesten Sportarten, dabei werden 90% der Muskelgruppen angesprochen, das Herz-Kreislauf-System wird trainiert und die Bewegung auf dem Wasser an Sonne und Luft belebt die Sinne. Rudern können alle, mit Handicap und bis ins hohe Alter. Es ist auch nie zu spät diese naturverbundene Sportart zu erlernen, so kommen viele Anfänger im Erwachsenenalter zu uns, der größte Anteil ist dabei 30 - 50 Jahre alt.